Marien-Hospital WeselProhomine - Logo

Mein Kind ist krank - was tun?

Wenn ihr Kind akut erkrankt und Ihr Kinder- oder Hausarzt nicht zu erreichen ist, steht Ihnen im Bereich Wesel / Dinslaken durchgehend der Notdienst der niedergelassenen Kinderärzte zur Verfügung, Tel.: 0180 - 5044100.

Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihr Kind möglicherweise im Krankenhaus aufgenommen werden muss, so können Sie jederzeit direkt zu uns kommen. An beiden Eingängen der neuen Kinderklinik finden Sie eine Klingel mit Gegensprechanlage, hier werden Sie sofort zu unserer Notfallambulanz im 1. Stock durchgelassen.

Wenn Ihr Kind akut und bedrohlich krank ist (Atemnot, Bewusstseinsstörung, Kreislaufbeschwerden o.ä.), sollten Sie nicht zögern, zunächst den Rettungsdienst zu sich zu holen, den Sie überall über Tel. 19222 und/oder über die Feuerwehrzentrale, Tel. 112, erreichen.

Bei akuter psychiatrischer Erkrankung mit Selbstmordabsicht wenden Sie sich unmittelbar zur vollstationären Aufnahme an die zuständige Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (KJPP) in Bedburg-Hau, Tel.: 02821 - 81-0.

Sollten Sie dagegen von Ihrem Kinder- oder Hausarzt eine Überweisung in eine unserer Spezialambulanzen, in das Sozialpädiatrische Zentrum, die Frühförderstelle, die Kinder- / Jugendpsychiatrische Ambulanz oder eine Einweisung für eine geplante stationäre Aufnahme erhalten haben, muss eine Terminabsprache erfolgen. Auf den folgenden Seiten finden Sie an entsprechender Stelle Telefonnummern und weitere Angaben.

Im Zweifelsfall helfen Ihnen während der üblichen Dienstzeiten unsere Sekretariate weiter:
Kinder- und Jugendmedizin:                            0281 - 104 1170
Sozialpädiatrisches Zentrum:                          0281 - 104 1670
Frühförderstelle:                                             0281 - 104 1290
Kinder- / Jugend-Psychiatrische Ambulanz:      0281 - 16397-0

Außerhalb der Dienstzeiten rufen Sie bitte die Zentrale der Klinik: 0281 - 1040.

Durch Vermittlung über eine dieser beiden Stellen erreichen Sie telefonisch auch alle auf den folgenden Seiten genannten Ärztinnen und Ärzte des Zentrums für Kinder und Jugendliche.