Marien-Hospital WeselProhomine - Logo

Fachpublikum

Stationärer und ambulanter Versorgungsbereich

  • zwei Stationen mit 44 Betten
  • separate kindertraumatologische Betten in der Kinderklinik
  • orthopädisch-unfallchirurgische Intensivbetten auf der interdisziplinären Intensivstation
  • hochmoderner Operationstrakt mit Laminar-Airflow
  • ambulanter Operationssaal
  • große unfallchirurgische Ambulanz mit Notfall-Operationssälen und Schockraum
  • gut ausgestattete und patientenfreundliche Sprechstundenbereiche

Diagnostische Ausstattung

  • Schockraum mit interdisziplinärem Management und moderner Geräteausstattung
  • Radiologische Gemeinschaftspraxis am Hause mit moderner digitaler Röntgendiagnostik, CT-und MRT-Untersuchungsmöglichkeit in der Notfallebene rund um die Uhr
  • moderne digitale Röntgenbildverstärker in Ambulanz und OP
  • High-End-Sonographiegeräte (Duplex-Sonographie, Gelenk-Sonographie)
  • hochmoderne Arthroskopie-Einheit

Patientenschonende, minimal-invasive OP-Verfahren

  • arthroskopische Gelenkoperationen an Knorpel, Knochen, Bändern und Menisken (z.B. meniskuserhaltende Operationen, arthroskopischer Kreuzbandersatz mit körpereigenen Sehnen, "Gelenktoilette" bei degenerativen Erkrankungen mit Vaporisationstechnik)
  • minimal-invasive Zugänge zum Hüft- und Kniegelenk zur endoprothetischen Versorgung
  • minimal-invasive Verfahren bei Kindern, z. B. intramedulläre Fraktur-Schienung mit Titan-elastischen Nägeln (TEN)
  • minimal-invasive Verfahren mittels PFN-A® bei hüftgelenksnahen Frakturen
  • minimal-invasive Methoden bei der Frakturbehandlung mit modernen knochenschonenden Titan-Implantaten (NCB®-System)
  • moderne Nagelsysteme zur Behandlung von Frakturen und Pseudarthrosen von Röhrenknochen (Expert®-System)
  • innovative postoperative Behandlungskonzepte mit frühfunktioneller Therapie, bei Bedarf Anpassung von patientenorientierten orthopädischen Hilfsmitteln wie Vacoped®-Schuhen

Konservative Therapieverfahren

  • konservative Frakturbehandlung mit zeitgemäßen Kunststoffhartverbänden
  • Gelenkpunktionen und intraartikuläre Injektionsbehandlung
  • Neuraltherapie
  • Infiltrationsbehandlung der Wirbelsäule
  • Nervenblockaden

Physiotherapie und physikalische Therapie

  • Krankengymnastik
  • Schlingentischbehandlung
  • Massagen
  • Lymphdrainagen
  • physikalische Therapie (Interferenzstromanwendung, Stangerbäder, Fango, Kryotherapie, Wärme, Kurzwelle)