Marien-Hospital WeselProhomine - Logo

Angiologie (Gefäße)

Spezielle Belastungstests werden in unserer Fachklinik durchgeführtSpezielle Belastungstests
werden in unserer Fachklinik
durchgeführt.
Das Fachgebiet Angiologie gehört zur Inneren Medizin und befasst sich mit allen Erkrankungen der Blutgefäße in Diagnosefindung und Behandlung.

 

 

  

 

Zu uns kommen insbesondere Patienten mit folgenden Krankheitsbildern/-symptomen: 

  • Krämpfe beim Gehen - Durchblutungsstörungen der Beine (Schaufensterkrankheit) 
  • periphere arterielle Verschlusskrankheit 
  • "offene" und entzündete Beine 
  • Lähmungen - Sprachstörungen - Sehstörungen - Schlaganfall 
  • Anschwellung der Beine - Thrombosen 
  • Krampfadern 
  •   

Für die spezielle Diagnostik und Therapie stehen bei uns u. a. zur Verfügung:  

  • Ein volldigitalisierter angiographischer Arbeitsplatz (DSA-Labor). Er ist mit dem Herzkathetermeßplatz kombiniert, so dass Gefäßerkrankungen am Herzen und in übrigen Bereichen des Körpers oftmals in einer Sitzung und damit weniger belastend für den Patienten untersucht werden können. Der Arbeitsplatz ist 24 Stunden rund um die Uhr einsatzbereit, so dass bei akuten Gefäßverschlüssen in Notfällen eingegriffen und z. B. mit Ballonkathetern das Gefäß wieder eröffnet werden kann. Sollte ein operativer Eingriff erforderlich sein, werden die Patienten von der gefäßchirurgischen Abteilung im Hause weiterbetreut. 
  • Alle Ultraschallverfahren zur Darstellung der Arterien und Venen sowie Ultraschall-Dopplerverfahren zur Bestimmung und Messung des Blutflusses.