Marien-Hospital WeselProhomine - Logo

Tagesklinik für Geriatrie

Die Tagesklinik für Geriatrie ist eine teilstationäre Einrichtung an der Schnittstelle zwischen stationärer und ambulanter Geriatrie. Hier werden die Patienten nur tagsüber behandelt, nachts und am Wochenende bleiben sie zu Hause.

Untersuchung und Behandlung:

Falls eine teilstationäre Behandlung der Gesundheit des Patienten angemessen ist, eignet sie sich zur Therapie der gleichen Krankheitsbilder wie bei vollstationärer geriatrischer Behandlung. Die tagesklinische Behandlung soll vollstationäre Behandlung vermeiden, fortsetzen oder abkürzen. Grundsätzlich können alle Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten wie bei vollstationärer geriatrischer Versorgung angewandt werden.


Behandlungsmöglichkeiten und Einrichtungen:

Unsere Patienten erfreuen sich
auch in der Tagesklinik einer
umfangreichen Betreuung.
Auf mehr als 350 m² findet in Aufenthaltsräumen, Untersuchungsräumen, Ruheräumen sowie Funktionsräumen eine erweiterte Behandlung durch Medizin, Krankengymnastik, Ergotherapie, Physikalische Therapie und Logopädie sowie aktivierende Pflege statt.

Fahrdienst:

Taxi oder Krankenwagen stehen zur Verfügung.

Kostenträger:

Alle gesetzlichen und privaten Krankenkassen.

Anmeldung:

Sekretariat
Frau Dorothee Helmes
Telefon: (02 81) 104-11 50