Marien-Hospital WeselProhomine - Logo

Fachpublikum

Leistungen der Klinik

Anästhesiologie

  • Allgemein- und Regionalanästhesien bei Erwachsenen und Kindern
  • Allgemeinanästhesien als balancierte Anästhesieverfahren („Fast track- Anästhesien“)
  • Total Intravenöse Anästhesien (BIS-Monitoring)
  • Rückenmarksnahe Anästhesieverfahren (Peridural-/Spinalanästhesien bzw. KSE)
  • Sonografiegesteuerte periphere Regionalanästhesien des Plexus brachialis, Nervus femoralis, N. ischiadicus in Kathetertechnik
  • Sonografiegesteuerte Gefässkatheteranlagen (z.B. ZVK bei Kindern)
  • Intraoperative Eigenblutgewinnung (Cell saver)
  • Fiberoptisch gestütze Intubationen und Videolaryngoskopie
  • Konsiliarische Anlage von zentralen Venenkathetern bei Erwachsenen und Kindern

Intensivmedizin

  • 12 Intensivbetten mit 6 Beatmungsplätzen (EVITA XL)
  • Invasives hämodynamisches Monitoring (PICCO, PA-Katheter; TEE)
  • Bronchoskopie und Dilatative Tracheotomien
  • Kontinuierliche Veno-venöse Hämodiafiltration

Schmerztherapie

  • Perioperative Schmerztherapie mittels Periduralanalgesie
  • Akutschmerztherapie postoperativ mittels intravenöser microprozessorgestützter Injektion von Opioiden („patient controlled analgesia= PCA“)
  • Schmerzkonsile bei chronischen Schmerzpatienten im stationären Bereich

Notfallmedizin

  • Versorgung von Schwerverletzten im Schockraum (zertifiziertes Regionales Traumazentrum)
  • Innerklinischer Reanimationsdienst (Intensivpflegekraft und Anästhesiearzt)
  • Besetzung des Notarzteinsatzfahrzeuges durch die Klinik im Regeldienst im 2-wöchentlichen Wechsel mit dem evangelischen Krankenhaus Wesel