Marien-Hospital WeselProhomine - Logo

Behandlungsspektrum

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand- und Wiederherstellungschirurgie behandelt Patienten mit degenerativen Erkrankungen und unfallbedingten Verletzungen des gesamten Stütz- und Bewegungsapparates sowie deren Folgezustände.  Schnelle und fachlich kompetente Hilfe unter Einsatz modernster Therapieverfahren mit dem Ziel möglichst rascher Genesung ist unser wichtigstes Anliegen. Hierbei wenden wir sowohl konservative Behandlungsmethoden, zeitgemäße Hilfsmittel (z.B. moderne Kunsttoffverbände) als auch bewährte und innovative operative Verfahren nach dem aktuellen medizinischen Wissensstand an. Dem fachlich hoch qualifizierten Behandlungsteam stehen hierzu gut ausgestattete Räumlichkeiten und ein hochmoderner, neuer Operationstrakt mit modernsten Instrumentarien und Implantaten (Titan) zur Verfügung.

Wir bieten eine differenzierte orthopädische und unfallchirurgische Versorgung für alle Altersgruppen mit spezifischen Behandlungskonzepten an:

  • Eine moderne Notfallaufnahme mit speziell qualifiziertem Personal sichert die kompetente Versorgung, auch von schwerverletzten Patienten (Polytrauma), rund um die Uhr
  • Durch die Berufsgenossenschaft sind wir zur Behandlung von Arbeits- und Wegeunfällen sowie zum Verletztenartenverfahren (§6-Fälle) zugelassen
  • Die intensive Kooperation mit den weiteren Fachabteilungen des Hauses ermöglicht eine ganzheitliche Betreuung der Patienten
  • Der frühzeitige und intensive Einsatz rehabilitativer und krankengymnastischer Behandlungsmaßnahmen im Rahmen der Therapiekonzepte gewährleistet eine zügige Reintegration in den Alltag

Das medizinische Leistungsspektrum der Klinik umfasst u.a.:

  • Einbau von modernen und altersspezifischen Kunstgelenken (Endoprothesen) bei Verschleißerkrankung (Arthrose) und unfallbedingter Gelenkverletzung
  • Besondere Erfahrungen bestehen auf dem Gebiet der Wechseloperationen bei gelockerten und entzündeten Endoprothesen sowie bei Brüchen im Bereich der Prothesen. Hierbei kommen Spezialimplantate und Knochenaufbautechniken zur Anwendung
  • Arthroskopische Operationen aller Gelenke
  • Handchirurgische Eingriffe auch unter Einsatz des Operationsmikroskopes
  • Differenzierte Fußchirurgie mit korrigierenden und endoprothetischen Operationsmethoden
  • Gelenkerhaltende Verfahren einschließlich Umstellungsosteotomien und Knorpel- u. Knochentransplantationen
  • Komplexe Unfall- und Wiederherstellungschirurgie bei schweren Verletzungen wie offenen Brüchen, Becken- und Wirbelsäulenverletzungen
  • Kindertraumatologie mit modernsten, minimal-invasiven Verfahren unter gemeinsamer Betreuung der Patienten mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
  • Interdisziplinäre Betreuung der älteren Patienten mit der Klinik für Geriatrie bei alterstypischen Verletzungen mit Anwendung von minimal-invasiven Operationsverfahren wie der Ballonkyphoplastie

Wir bieten eine menschlich zugewandte und medizinische Behandlung in enger Kooperation mit den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen an. Zur stetigen Weiterentwicklung und zum fachlichen Austausch führen wir regelmäßige Fort-, Weiterbildungs- und Informationsveranstaltungen durch.