Marien-Hospital WeselProhomine - Logo
Startseite / Aktuelles

Dr. Monika Gappa, Chefärztin der Kinderklinik, zählt erneut zu Deutschlands besten Medizinern

Gappa

„Die erneute Nominierung ist auch für das Team eine schöne Bestätigung unserer Arbeit“, freut sich die Chefärztin. „Die Auszeichnung zeigt, dass wir am Rande des Ruhrgebiets eine Medizin mit hohem Anspruch betreiben. Dafür haben wir ein eingespieltes Team von Fachärzten und Spezialisten. Es ist mir wichtig, dass jedes Kind und jede Familie nach den individuellen Bedürfnissen behandelt wird.“ In der Kinderklinik sind im Fachbereich Pneumologie (Lungenkunde) / Allergologie ein Oberarzt, zwei Fachärzte in der Weiterbildung, mehrere Assistenzärzte und weiteres Fachpersonal in den Funktionsbereichen (z. B. für Lungenfunktions- und Allergietests) tätig.

Asthma und Allergien
Die umfassende Diagnostik, Therapie und auch Erforschung sowie Vorbeugung von allergischen Erkrankungen einschließlich Asthma, Neurodermitis und Nahrungsmittelallergie ist seit langem ein wesentlicher und überregional anerkannter Schwerpunkt in der Kinderklinik des Marien-Hospitals. Die  Therapie wird ergänzt durch eine ambulante Asthmaschulung für Kinder ab dem fünften Lebensjahr. Außerdem werden sämtliche Lungenerkrankungen behandelt, inklusive der Mukoviszidose, für die eigens eine Ambulanz existiert. Die Patienten der Kinderklinik kommen nicht nur aus Wesel und Umgebung, sondern auch aus dem Ruhrgebiet und dem Rheinland.

Wegen Asthma und Allergien werden in der Kinderklinik pro Jahr etwa mehr als 2500 Kinder und Jugendliche ambulant und stationär versorgt. Zugleich bitten immer mehr Kinderärzte, Pneumologen und Allergologen die Chefärztin und ihr Team um kollegialen Rat. Für Allergiediagnostik und Nahrungsmittel-Provokationen (bei Verdacht auf Nahrungsmittel-Allergien) gibt es wegen großer Nachfrage eine Warteliste – Beleg für den guten Ruf der Abteilung.   

Forschung inklusive
Ein international vernetztes Forschungsinstitut, das auf dem Feld der Kinderpneumologie und Allergologie arbeitet, ist der Kinderklinik angeschlossen. „So ist nicht nur der unmittelbare Kontakt zum neuesten Stand der Wissenschaft sichergestellt, sondern es ergibt sich auch die Möglichkeit, einzelne Patienten an aktuellen Studien zu beteiligen“, erklärt die Chefärztin, die selbst an wissenschaftlichen Untersuchungen mitwirkt. Dazu zählt schweres Asthma bei Kindern und Jugendlichen – in der Kinderklinik ein wesentlicher Schwerpunkt in Diagnostik und Therapie.

Prof. Dr. Monika Gappa ist seit Anfang 2009 Chefärztin am Marien-Hospital. Die Kinderärztin mit den Schwerpunkten Allergologie, Kinderpneumologie und Neonatologie (Neugeborenenkunde) engagiert sich auf vielfältige Weise national und international für ihre medizinischen Fachgebiete. So gehört Prof. Gappa dem bundesweiten Asthma-Leitliniengremium, dem Vorstand der Westdeutschen Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Pneumologie und Allergologie sowie der Europäischen Lungenfachgesellschaft an. Sie ist Mitherausgeberin der Zeitschrift „Der Pneumologe“ und internationaler medizinischer Journale und zählt zum Referentenkreis der bundesweiten Fortbildungsveranstaltung „Pneumo Update“. Im Marien-Hospital legt die Chefärztin viel Wert auf die Weiterbildung ihres Teams und des ärztlichen Nachwuchses. 

Wesel, 04. Juli 2016