Marien-Hospital WeselProhomine - Logo
Startseite / Aktuelles

Neue Intensivstation ist eröffnet

ITS
Ein entscheidender Schritt zur Weiterentwicklung des Marien-Hospitals ist getan: Mit Abschluss der ersten Bauphase im erweiterten und modernisierten Nordflügel werden neue Maßstäbe im medizinischen Leistungsspektrum und in der Patientenversorgung gesetzt. Über drei Etagen erstrecken sich im Bauteil A moderne Stationen für Altersmedizin und Alterstraumatologie, Unfallchirurgie und Intensivmedizin.

Mit einem „Tag der offenen Klinik“ für die Bevölkerung wurde die Intensivstation am 1. Juli 2017 offiziell eröffnet. Dazu sprach Wesels Bürgermeisterin Ulrike Westkamp ein Grußwort, Pfarrer Stefan Sühling, Aufsichtsratsvorsitzender der pro homine, nahm die Segnung sowohl der Intensivstation als auch des gesamten Nordflügels vor.

Die neue Intensivstation verfügt über 14 Plätze. Ale eine der ersten Kliniken in Deutschland setzt das Marien-Hospital bei der Delir-Prävention auf eine innovative Lichttechnik. Das Leistungsspektrum wurde zudem um ein Verfahren für Patienten mit schwerer Lungenfunktionsstörung erweitert.

HIER eine Broschüre zum Nordflügel

HIER Informationen zur Intensivstation