Marien-Hospital WeselProhomine - Logo

Leitbild und Qualitätspolitik der Klinik für operative und interventionelle Gefäßchirurgie im Gefäßzentrum 

Die Klinik für operative und endovaskuläre Gefäßchirurgie behandelt Patienten mit Erkrankungen der Arterien, Venen und Lymphgefäße. Diese Patienten sind im Durchschnitt älter und kränker als die Patienten anderer Abteilungen im Krankenhaus. Der Umgang mit diesen Menschen erfordert daher besondere Sensibilität. Kranke Menschen – und auch ihre Angehörigen – befinden sich während eines Krankenhausaufenthaltes oft in einer Ausnahmesituation. Dem versuchen wir täglich Rechnung zu tragen.

Wir erkennen dabei an:

Patienten sind:
• die wichtigsten Personen in unserer Klinik und unsere eigentlichen Arbeitgeber
• Menschen, die unsere Hilfe und Unterstützung brauchen und denen wir verantwortlich sind
• Sinn unserer Arbeit
• vorübergehende Gäste, die sich bei uns gut aufgehoben fühlen sollen.

Wir sehen daher unsere Patienten als Partner in einem vertrauensvollen Arzt-Schwestern-Patienten-Verhältnis und respektieren ihre unantastbare Würde. Bei der Erstellung des individuellen Behandlungskonzeptes berücksichtigen wir ihre Wünsche und Sorgen und beziehen sie und ihre Angehörigen nach Möglichkeit in den Behandlungsablauf und die Entscheidungsfindung durch Information und Beratung mit ein.

Unser Ziel besteht darin, durch qualifizierte ärztlich-therapeutische, pflegerische und rehabilitative Maßnahmen die Genesung, eine adäquate Lebensqualität und die Eigenständigkeit unserer Patienten wiederherzustellen, zu erhalten und zu fördern.

Grundlagen unseres medizinischen Handelns sind die aktuellen Leitlinien und wissenschaftlich gesicherten Behandlungsstandards. Wir streben exzellente Behandlungsergebnisse an, die den Vergleich mit anderen Kliniken nicht zu scheuen brauchen. Wir handeln professionell, verantwortungsbewusst und zeigen ethische Kompetenz.

Das schlägt sich in den folgenden Grundsätzen unserer täglichen Arbeit nieder.

Wir wollen:
• offen und freundlich miteinander umgehen
• zur Sicherung der Behandlungsqualität Aufgaben und persönliche Verantwortung für unsere Patienten übernehmen
• Probleme sachlich lösen, Fehler vermeiden, korrigieren und Ursachen beheben• Leistungsbereitschaft zeigen und dadurch überzeugen
• uns selbst und Mitarbeiter, Patienten und Angehörige gut informieren
• realistische Termine vereinbaren und einhalten
• zum Wohle unserer Patienten kundenorientiert zusammenarbeiten und uns fachlich und persönlich ständig weiterentwickeln
• innerhalb des Gefäßzentrums eine gute Kooperation leben
• durch Eigeninitiative und ständige Verbesserungen unseren Arbeitsplatz sichern
• Standards weiterentwickeln, verbessern und vermitteln
• unternehmerisch denken und kostenbewusst handeln
• den medizinischen Fortschritt patientenorientiert umsetzen
• mit anderen Krankenhäusern und Institutionen zusammenarbeiten
• Fort-, Aus- und Weiterbildung fördern
• für unseren guten Ruf als Gefäßchirurgische Klinik arbeiten und ihn ständig verbessern.